Ein analoges Icon für Apple


Apple_home_3.jpg
Apple, die wichtigste und innovativste Marke der digitalen Welt, steht für Computertechnik, Musik und Unterhaltung und kann sich eines grossen Kundenvertrauens rühmen. In der analogen Welt  erfreut sich Moleskine eines gleichartigen Respekts bei Menschen in Kreativberufen, ein Erfolg, der mit dem von Macintosh Computern undi iPods vergleichbar ist.  
Es überrascht daher nicht, dass Apple sich an Moleskine wandte, um ein individuell gestaltetes Notizbuch für die   "Worldwide Store Summit" im Jahre 2007 zu erstellen.

Moleskine hat ein Notizbuch in limitierter Auflage herausgebracht, welches den Teilnehmern des Summit geschenkt wurde und ihnen so das beste analoge Werkzeug an die Hand gab, um sich Notizen während des Summits zu machen.

Von allen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten hat Apple sich für die wertigste entschieden, den Trockendruck, um einen einfachen, minimalen aber überraschenden Effekt zu erzielen, der durch die Kraft seiner Botschaft wirkt. Das Apple Logo wurde in Basrelief in die obere rechte Ecke des Notizbuches gedruckt, während das Motto der Firma, "Small details. Big impact" (Kleine Details. Grosse Wirkung) mit der gleichen Technik in das Innere des Notizbuches geprägt wurde.

Modell war ein grosses Notizbuch, mit Kästchenseiten und der klassischer Moleskine Bauchbinde in leuchtendem Gelb, die es leicht als Objekt-Ikone identifizierbar machte.

Moleskine hat das Buch in kürzester Zeit hergestellt, und Apple so mit der schnellen Lieferung überrascht. Heute ist  Apple ein immer wiederkehrender Partner von Moleskine, eine Brücke zwischen der digitalen und der analogen Welt.