Art Forum Berlin


art forum berlin490px.jpg"Difference, what difference?" Das Thema der Beziehung von Kunst und Markt hat Hans-Jürgen Hafner, Kurator des Art Forum Berlin, zum Leitmotiv der 13. Ausgabe der bekannten Berliner Messe gewählt. Vom 30. Oktober bis 3. November 2008 haben 128 Galerien aus 26 Ländern der Welt mit Werken der Malerei, Grafik, Bildhauerei, Video, Installationskunst und Multimedia daran teilgenommen. Das Art Forum Berlin zählte 38.000 Besucher. Das konstant wachsende Niveau der Ausstellung, seine Aufmerksamkeit für zeitgenössische Kunst und neue Ideen, haben das Art Forum Berlin im Lauf der Jahre zu einem Bezugspunkt nicht nur für Sammler gemacht. Die Messe findet im Messezentrum in der Nähe des Funkturms im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf statt.

art forum berlin1.jpgart forum berlin 2.jpg

art forum berlin 3.jpgart forum berlin 4.jpg

Zu diesem Anlass hat Moleskine ein individuell gestaltetes City-Notizbuch Berlin mit dem Logo des Art Forum herausgebracht (im Trockendruck auf den Einband geprägt und mit entsprechendem Bauchbändchen). Eine wertvolle Hilfe um die Stadt zu erkunden und gleichzeitig einen Aufbewahrunsort für seine Eindrücke zu haben. Das spezielle Notizbuch wurde zur Eröffnung in der gleichen Stadt von Detour präsentiert, der Initiative von  Moleskine, die Raum und Ausdrucksmöglichkeiten für Künstler, Designer Schriftsteller und Illustratoren schafft.  Bis zum 16. November wurde im Werkbundarchiv-Museum der Dinge eine aussergewöhnliche Sammlung von Notizbüchern berühmter Künstler in transparenten Etuis ausgestellt, die die Besucher mit dazu vorgesehenen Handschuhen durchblättern konnten.  Ein Moment der Begegnung, der Erkundung und der Konfrontation, wo der Protagonist, die Kunst, sich in all ihren Formen präsentieren konnte.

Weitere Informationen:

http://www.art-forum-berlin.com
http://www.moleskine.com/events/detour/