MOLESKINE WORLD




DAS LEGENDÄRE NOTIZBUCH


Alles begann vor vielen Jahren mit einem Objekt im Taschenformat, dem Produkt einer langen Tradition.
Moleskine  ist das Erbe des legendären Notizbuches der Künstler und Intellektuellen der vergangenen zwei Jahrhunderte,  von Vincent Van Gogh bis Pablo Picasso, von Ernest Hemingway bis Bruce Chatwin. Ein schlichtes, schwarzes Rechteck, an den Ecken abgerundet, die von einem elastischen Band gehaltenen Vorsatzblätter, die Innentasche: ein anonymes und in seiner Essenzialität perfektes Objekt, mehr als 100 Jahre von einer kleinen, französischen Manufaktur hergestellt, die die Pariser Buchhandlungen belieferte,  welche von der internationalen künstlerischen und intellektuellen Avantguarde besucht wurden. Der vertraute Reisebegleiter im Taschenformat  enthielt die Skizzen, Notizen, Geschichten und Ideen, bevor diese berühmte Bilder oder Seiten geliebter Bücher wurden.


DIE GESCHICHTE CHATWINS

Das bevorzugte Objekt von  Bruce Chatwin, der sie "Moleskine" nannte, wurde Mitte der 80er Jahre unauffindbar.
In seinem Buch Traumpfade erzählt Chatwin uns die Geschichte des kleinen, schwarzen Buches: 1986 lässt der Hersteller, ein Familienunternehmen aus Tours die Rolläden herunter. "Le vrai moleskine n'est plus", habe ihm die Besitzerin der Papierwarenhandlung in der Rue de l'Ancienne Comédie verkündete, wo er gewöhnlich einkaufte, theatralisch.  Chatwin kaufte alle Notizbücher die er finden konnte bevor er nach Australien aufbrach, doch es waren nicht genug.


DAS MOLESKINE -NOTIZBUCH

1997 erweckte ein kleiner Mailänder Verlag das legendäre Notizbuch zu neuem Leben und wählte diesen literarischen Namen, um eine außergewöhnliche Tradition wieder aufleben zu lassen.
Im Gefolge von Chatwin nahm das Notizbuch von Moleskine  seine Reise wieder auf und wurde zum unverzichtbaren Gegenstück zur neuen, tragbaren Technologie von heute. Die sich verändernde Realität einfangen, Details und die Einzigartigkeit der Erfahrung zu Papier bringen: Das Notizbuch von Moleskine wird zur Sammelbatterie von Ideen und Gefühlen, die diese Energie dann nach und nach wieder freigibt.
 


DOCH DAS ABENTEUER MOLESKINE GEHT NOCH WEITER.
SOGAR ÜBER DIE SEITEN HINAUS.

Heute ist Moleskine Synonym für Kultur, Reisen, Erinnerungen, Vorstellungskraft und  persönliche Identität - in der realen, wie in der virtuellen Welt. Moleskine  ist eine Marke, die eine ganze Familie von Objekten, die typisch für unser heutiges nomadenhaftes Leben, umfasst: Notizbüchern, Tagebücher, Skizzenbücher, Taschen, Schreibgeräte und Lesezubehör, die ganz an unseren mobilen Lebensstil angepasst sind. Objekte, die uns überall hin begleiten und unsere Identität verkörpern. Produkte von Moleskine sind Begleiter der kreativen, einfallsreichen Berufe unserer Zeit. Sie sind in der ganzen Welt ein Symbol des heutigen Nomadentums , das eng mit der digitalen Welt verbunden ist.