1962–2012. Die audiokassette wird 50!


Die in den 60er Jahren entwickelte Audiokassette hat die Aufnahme, die Wiedergabe und das Hören von Musik für immer verändert. Zum ersten Mal konnte sich jeder als DJ betätigen. Man konnte seine eigenen Mix-Tapes produzieren und dadurch den Liebesbrief ersetzen.  Selbst aufgenommene Kompilationen, die man mühsam mithilfe von FF und RW zusammengestellt hatte, bildeten für eine ganze Generation den Soundtrack zu langen Autofahrten, Ferienreisen und Klassenausflügen.  In den 80ern kamen die tragbaren Kassettenspieler auf den Markt, und die Kassette wurden zum Symbol der damaligen Zeit. 
 
 
Heute ist die Kassette, die für Musikaufnahmen fast keine Rolle mehr spielt, ein Kultobjekt, dem sich Vintage Shops und Designerläden auf der ganzen Welt widmen.  
 
Moleskine widmet diesem besonderen Gegenstand eine Limited Edition. Der Einband ist der Vorderseite eines Kassettenrecorders (bei der Größe Large) bzw. eines portablen Players (bei der Größe Pocket) nachempfunden.  In der Innentasche sind zum Thema passende Mini-Sticker beigelegt.  Als Ergänzung können Sie MSK-Vorlagen von myMoleskine herunterladen: „My Recording", eine Einstecktasche in Kassettenform, die Sie auf das Notizbuch aufkleben können, und „Paper Case" zum Aufbewahren von Papier.  Zum Ausdrucken, Ausschneiden und Zusammenkleben. 
 
 
Erhältlich ab 11. Oktober im Moleskine Store und in ausgewählten Geschäften weltweit. 
 
 
Die Edition „Audiokassette" ist der neueste Zugang in unserer Serie zu den Ikonen der Popkultur, die bisher schon Woodstock, Peanuts, Pac-Man, der Kleine Prinz, Star Wars und Lego umfasst.
 

Print in MSK format