20-jähriges Bestehen des Manhattan New Music Project


MNMP_490.jpgDas Manhattan New Music Project (MNMP) ist eine gemeinnützige Organisation für Kunsterziehung und Performance, die an verschiedensten Aufführungsorten in New York ein innovatives, ansprechendes Programm für Jugendliche und Erwachsene bietet. Zur Feier seines 20-jährigen Bestehens und der Uraufführung einer neu in Auftrag gegebenen Komposition von Darcy James Argue hat Moleskine eine auf 150 Stück limitierte Sonderausgabe der großen Musiknotizbücher aufgelegt. Ebenfalls produziert wurde ein Einzelstück zur Archivierung der neuen Komposition von Argue, die den Titel „Sift" trägt. Auf den leeren Seiten wie auch auf den Notenlinien wurden Skizzen und handschriftliche Noten festgehalten.

MNMP_235_03.jpg MNMP_235_01.jpg
MNMP_235_04.jpg MNMP_235_02.jpg

Das 1990 vom Komponisten Paul Nash gegründete MNMP will die traditionellen Grenzen der Musik verschieben und nutzt die Kunst als Katalysator für die Realisierung ungewöhnlicher Projekte in Schulen und Aufführungssälen. Die Palette reicht von einem wegweisenden Kunstprogramm für autistische Schüler bis zur Schaffung und Aufführung von modernen Werken der zeitgenössischen amerikanischen Musik. MNMP organisiert in New York drei Konzertserien mit insgesamt rund sechs Konzerten im Jahr. Diese finden an den unterschiedlichsten Orten wie öffentlichen Parks, Galerien und preisgünstigen Konzerthallen statt, um ein neues Publikum anzusprechen.


Print in MSK format