Afropixel: Ideenaustausch mit Evernote Notebooks


Moleskine Evernote Afropixel
Jeder Designer wird Ihnen bestätigen, dass ein Pixel das kleinste Bildelement ist – ein Punkt auf einer Fläche. Für sich alleine sagt ein Pixel nicht viel aus. Aber wenn er gemeinsam mit anderen Pixeln ein großes Ganzes bildet, in einer Masse aufgeht, bekommt er eine Bedeutung. 
 
Das ist der Gedanke hinter Afropixel, einem von Kër Thiossane organisierten Festival der Kunst, Ideen und Informationen, das während der Biennale in Dakar (Senegal) stattfindet. Die Pixel sind hier die Künstler, Informatiker, Wissenschaftler und Unternehmer, die an diesem einzigartigen Ort zusammenkommen.
 
Bei Meetings, Installationen und Workshops tauschen sich die Teilnehmer darüber aus, wie man zeitgenössische Kunst und Technik verschmelzen kann, um eine Kultur des freien Informationszugangs in Afrika zu verbreiten. Moleskine und die gemeinnützige Stiftung lettera27 verteilen Evernote Notebooks an die Teilnehmer, um den Wissensaustausch und die Innovation auf sozialer Ebene zu fördern. Indem die beteiligten Künstler ihre Ideen in den Notizbüchern aufschreiben und über die Evernote-Funktion direkt in die Cloud senden, können sie ihre Gedanken sofort mit allen anderen teilen. So formen schließlich all diese Pixel ein globales Bild der Innovation und Information. 
 
Moleskine Evernote Afropixel  Moleskine Evernote Afropixel
 
Mehr über Afropixel erfahren Sie hier.
Entdecken Sie die ganze Evernote-Kollektion unter moleskine.com/evernote.

Print in MSK format