Hinter der Kulissen eines Moleskine-Videodrehs


Stop-Motion-Animation, filigrane Scherenschnitte und mühevolle Handarbeit. Minuten, Stunden und Tage, die man damit verbringt, auf dem Studioboden kniend Beleuchtung, Requisiten und sogar Katzen zu bewegen, während die Kameras laufen. Es ist erstaunlich, wie viele Videos jedes Jahr rund um Moleskine gedreht werden. Auf- und zugeklappte Notizbücher, falsche Perspektiven, Hacks und Hunderte von Geschichten, die Seite für Seite in unseren Notizbüchern entstehen. Die von uns produzierten Videos sind nur ein kleiner Teil davon, und die Making-of-Videos unten zeigen Ihnen, wie sie entstanden sind.

Das Video von Rogier Wieland, in dem die Moleskine-Kalender 2013 in den neuen Farben präsentiert wurden, war letztes Jahr ein Hit im Internet. Im Making-of-Video wird sichtbar, mit welchem Einsatz das Team diese Geschichte zum Leben erweckt hat.

Rogier hatte 2011 schon das Video über die Moleskine Extra-Small-Kalender gedreht, mit dem er es in dem Jahr in die Endrunde der Dutch Design Awards schaffte. Das Making-of-Video gibt einen Einblick in die Dreharbeiten, während derer Rogier für nur 1 Sekunde Animation jeweils 533 animierte Seiten und 25 Frames hergestellt hat. Dieser Mann besitzt die Geduld eines Heiligen.

Unsere Writing-, Travelling- und Reading-Kollektionen haben wir mit einer skurrilen Geschichte vorgestellt, die Virgilio Villoresi mit falscher Perspektive und Trompe-l'oeil-Effekten erzählte, um eine Illusion zu schaffen, in der die echte und die imaginierte Welt im Filmbild zusammentreffen. Welche Tricks er dabei angewendet hat, enthüllt das Making-of-Video.

Wenn Sie noch mehr Inspiration suchen, sehen Sie sich das Video eines Animations-Workshops an, der im Rahmen des reisenden Moleskine-Projekts myDetour in Tokio veranstaltet wurde.

Die Making-of-Videos können Sie hier ansehen.

Wir ergänzen die Reihe der Making-of-Videos immer wieder. Halten Sie die Augen auf.

Print in MSK format