Cortona On the Move: Reisefotografie in all ihren Facetten


Moleskine on the Move_490.jpg              Fotografie von Antonin Kratochvil, abgedruckt auf der Banderole der Festivalausgabe des Moleskine-Notizbuchs

Reiseeindrücke im Bild festhalten. Dies ist das Thema der ersten Ausgabe des Festivals Cortona On the Move in Zusammenarbeit mit National Geographic. Es wird erwartet, dass das Festival zu den wichtigsten internationalen Veranstaltungen im Bereich Fotografie zählen wird. Bis zum 4. September wird die Kleinstadt in Umbrien zum Ausstellungsraum und Treffpunkt für Profis, Amateure und Reisende. Cortona hat auch früher schon Ausstellungen, Workshops und professionelle Seminare rund um die Fotografie ausgerichtet, doch in diesem Jahr entschied man sich, noch einen Schritt weiter zu gehen und ein richtiges Festival auf die Beine zu stellen, das auch der Allgemeinheit zugänglich ist.

Cortona On the Move präsentiert die Reisefotografie in all ihren Facetten. Zu sehen sind Werke von bekannten Namen aus der internationalen Szene wie David Alan Harvey (Off for a family drive), Alex Majoli (Hotel Marinum) und Antonin Kratochvil (Galapagos) neben Arbeiten von aufstrebenden Fotografen wie Gabriele Galimberti (Couchsurfing) und Flora Marillon (Isthmus).
Cortona_on_the_Move_235_01.jpgCortona_on_the_Move_235_02.jpg

Moleskine steuert zum Festival eine Sonderedition seines klassischen Pocket-Notizbuchs bei, das das Logo des Festivals als kontraststarken Siebdruck auf dem Einband trägt. Es wird Special Guests und den Hauptteilnehmern verschiedener Workshops überreicht. Die Rückseite der speziell gestalteten Banderole zeigt eine Aufnahme des Fotografen Antonin Kratochvil.

Cortona On the Move ist das Ergebnis eines Treffens der On the Move Association mit Carlo Roberti, dem Gründer und Leiter des Toscana Photographic Workshop. Das ausführliche Programm finden Sie hier.


 

                                                                                                     

 

 

Print in MSK format