Der Inhalt sind Sie


Meine analoge Cloud
Ob absichtlich oder nicht, hinterlassen wir überall Spuren unserer Persönlichkeit. Der Inhalt unserer Taschen, das Geschriebene auf den Seiten unserer Notizbücher, die Daten in unserer digitalen Cloud ergeben ein Porträt von uns: für uns selbst, aber auch für diejenigen, die uns noch nicht kennen.
 
Wenn wir uns ein Notizbuch zulegen, schlagen sich darin unsere Erinnerungen, unsere Identität, unsere Kreativität, unsere Ziele nieder. Schon eine Einkaufsliste kann so viel über uns verraten wie eine Skizze, ein Einfall oder ein Text. Notizen, Hacks, Zeichnungen, Reisepläne: Indem sie unsere Geschichten sammeln, werden unsere Notizbücher zu Erweiterungen unseres Ichs, zu einem Ausdrucksmittel.
 
Auch eine Tasche kann zum Abbild unserer Identität werden. Sie begleitet uns auf Schritt und Tritt, beherbergt unsere wichtigsten Sachen und ist ein Behältnis für die Cloud von Dingen, die uns und unsere Bedürfnisse definiert. Die Tasche transportiert alles, was wir brauchen, um zu reisen, kreativ zu sein und zu kommunizieren, und ist damit Ausdruck unserer Persönlichkeit, unserer Gedanken und Handlungen.
 
Mit einem viel benutzten Notizbuch und einer gut gefüllten Tasche zeigen wir, wer wir sind. Was sagen Ihre Sachen über Sie aus? Zeigen Sie Ihre Sachen auf myMoleskine oder in Ihrem bevorzugten sozialen Medium unter dem Tag #myanalogcloud.
 
Wie sich unsere Persönlichkeit in unseren Dingen ausdrückt ist das Thema eines Vortrags von Maria Sebregondi, VP Brand Equity and Communications bei Moleskine, beim Big Rethink 2013 der Economist Group. Zu diesem Anlass hat Moleskine eine Notizbuch-Sonderedition aufgelegt.

Print in MSK format