Eine Zeitkapsel für die Handschrift


Ecriture Infinie_490.jpg                            Der Künstler Bili Bidjocka mit einem der Bücher von Écriture Infinie

Das Achte Buch von Écriture Infinie hat seinen zweiten Auftritt, dieses Mal in Venedig im Rahmen des Literaturfestivals Incroci di Civilità (Wegkreuzungen der Zivilisation) an der Università Ca' Foscari.

Das Kunstprojekt Écriture Infinie (Unendliches Schreiben) ehrt eine 3500 Jahre alte Erfindung: das Schreiben mit der Hand. Das Projekt des kamerunischen Künstlers Bili Bidjocka besteht aus acht Büchern, die um die Welt reisen, um handschriftliche Eintragungen zu sammeln. Jeder volle Band wird in ein Leintuch eingeschlagen, versiegelt und an einem geheimen Ort versteckt, wie eine Zeitkapsel. Werden die Menschen, die sie Tausende Jahre später entdecken, ihre Bedeutung entschlüsseln können? 

Incroci_2012_235_04.jpg Incroci_2012_235_05.jpg

Was bedeutet das Schreiben mit der Hand für Sie?
Moleskine nimmt Écriture Infinie als Anlass, um das Thema Handschrift aus der Sicht von Künstlern, Neurowissenschaftlern und Künstlern zu betrachten. Wir bringen verschiedene Perspektiven zusammen, um zu verstehen, wie sich die Handschrift im digitalen Zeitalter entwickelt. Natürlich gibt es heutzutage viele andere, und immer schnellere, Möglichkeiten, etwas aufzuschreiben und sich anderen mitzuteilen. Vielleicht schreiben wir aber trotzdem noch gerne mit der Hand, weil es ein besonderes haptisches Erlebnis ist: das Gefühl des Stifts, der über das Papier läuft, die entspannende Bewegung, ein Moment des Insichgehens, die individuelle Spur, die man hinterlässt. Jeder hat seine eigene Motivation. Was ist Ihre?

Incroci_2012_235_02.jpg Incroci_2012_235-08.jpg

Tragen auch Sie etwas bei
Halten Sie Ihre Gedanken und Empfindungen handschriftlich fest. Unter
ecritureinfinie.org können Sie Ihren handgeschriebenen Text hochladen und den Weg des Achten Buches verfolgen.

Incroci_2012_235_07.jpg Incroci_2012_235_03.jpg

Moleskine unterstützt zusammen mit der gemeinnützigen Organisation lettera27 die Reise des Achten Buches um die Welt.

Écriture Infinie wird von Simon Njami kuratiert. 

18. April 2012
Écriture Infinie bei Incroci di Civiltà
Università Ca' Foscari
Venedig


Print in MSK format