Haben Sie schon mal versucht, analoge SMS zu verschicken?




1992-2012. Zum 20. Geburtstag der SMS präsentiert Moleskine eine neue Sonderedition: ein Notizbuch, das gleichzeitig als Schleuder für analoge Textnachrichten dient. Maximale Reichweite: 5,18 Meter.

Die Idee dazu hatte Pietro Corraini, der sich von der klassischen Gummibandschleuder hat inspirieren lassen, mit der man früher im Klassenzimmer Nachrichten von einem Schülerpult zum anderen schoss. Der Einband bildet die Startrampe, die Kerben zeigen die verschiedenen Spannstufen und Reichweiten an. Das Gummiband wird jeweils mit einem vierfach gefalteten Zettel mit einer Nachricht bestückt. Im Innern des Notizbuchs finden sich eine Anleitung, in der Praxis erprobte Empfehlungen und 56 Stück Papiermunition, davon acht mit der Aufschrift „I love you", vier mit dem Text „Call me" und vier mit „The answer is ...".

sms_235_08.jpg sms_235_07.jpg
sms_235_09.jpg SMS_235_03.jpg

„Das Gerät", heißt es in der Anleitung, „ist besonders praktisch, um in einer vollen, lauten Umgebung codierte Nachrichten, Liebesbotschaften, dringende Informationen und Telefonnummern zu übermitteln. Es ist für jeden geeignet und wurde in verschiedenen Klassenzimmern und Büros sowie im Freien getestet. Von Kindern fernhalten."

Moleskine SMS wird auf der Mailänder Designwoche im Rahmen von „Hacked, 100 Hours of Rebel Creativity" bei la Rinascente vorgestellt. Neben dem SMS-Projekt gibt es eine weitere Hacking-Arbeit: Moleskine Orchestra von dem britischen Künstler Felix Thorn. Das Gesamtprogramm der Moleskine-Veranstaltungen beim Fuorisalone finden Sie hier

Erhältlich im MoleskineStore und weltexklusiv zur Mailänder Designwoche im Design Supermarket im Kaufhaus la Rinascente und im Buchladen Libreria 121+ in Mailand.

@ HACKED
Design Supermarket, la Rinascente
Piazza Duomo, Mailand
15.-30. April, täglich 7:00-24:00 Uhr





Print in MSK format