Inspiration and Process in Architecture


 

 
Moleskine bringt Inspiration and Process in Architecture heraus, eine neue Reihe von illustrierten Monographien über einflussreiche zeitgenössische Architekten. Die ersten vier Titel wurden im Dezember 2011 veröffentlicht und beinhalten Interviews, Zeichnungen und Notizen von vier international renommierten Architekten: Zaha Hadid, Giancarlo De Carlo, Bolles+Wilson und Alberto Kalach. Jetzt wird die Reihe um zwei weitere Architekten erweitert: Wiel Arets und Cino Zucchi.
Im Mittelpunkt stehen der Stil und der ursprüngliche, handwerkliche Aspekt des schöpferischen Prozesses: Skizzen und Freihandzeichnungen. Jeder Band, herausgegeben von Francesca Serrazanetti und Matteo Schubert, zeigt die Welt der Gestaltung aus einem anderen Blickwinkel, vermittelt durch Skizzen, Kritzeleien, Aquarelle und persönliche Notizen des vorgestellten Architekten.
 
   
 
Die vom klassischen Stil des Buchdruckers Giambattista Bodoni inspirierte Reihe tritt in einem neuen Gewand auf: Einband aus Karton mit leinengebundenem Rücken, dessen Farbe sich beim Gummibandverschlusses wiederholt. Die typischen Merkmale der Moleskine-Notizbücher - abgerundete Ecken, Gummibandverschluss und Innentasche - sind ebenfalls vorhanden. Die Zeichnungen sind auf glanzgestrichenem Papier gedruckt.
 
   
 
 
Mit der Kollektion Inspiration and Process in Architecture wird die Folge der bisherigen Reihen ( The Hand of the Architect 2009, The Hand of the Designer 2010 und The Hand of the Graphic Designer 2011) fortgesetzt.
 
 
Die Monographien sind im Moleskine Store erhältlich.

Print in MSK format