Moleskine für MoMA


Moleskine per Moma_490.jpg
2006 hat Moleskine anlässlich der Retrospektive zum 100. Geburtstag von Roberto Rossellini eine neue Notizbuchserie gestartet. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Filmabteilung des MoMa in New York, die regelmäßig Ausstellungen zu den Meistern des internationalen Kinos veranstaltet. Tim Burton, Spike Jonze, Mike Nichols, Bernardo Bertolucci, Jia Zhangke, Rainer Werner Fassbinder, Ferzan Ozpetek, Milos Forman und viele andere waren bereits Schwerpunkt.

Jedes Notizbuch ist als Tribut an den Künstler gestaltet: Die Titel der bekanntesten Filme sind auf die Banderole gedruckt, und der Einband trägt die Signatur des Regisseurs und das Logo des Museums als Prägung.
  MomaRossinterna.jpg Die Kooperation mit dem MoMA gehört zu den Sonderprojekten von Moleskine, über die Sie hier mehr erfahren können.

Print in MSK format