Adressbücher aus Papier im digitalen Zeitalter


AdressBook_490.jpgAdressbücher aus Papier sind auch im digitalen Zeitalter immer noch beliebt. Sie kommen ohne Akku und Ladegerät aus und sind immer nützlich, privat wie auch im Beruf. Sie sind ideal, um den Überblick über sämtliche Kontakte oder andere Informationen jeglicher Art zu behalten, die man alphabetisch ordnen möchte. Uns ist einmal ein Notarzt begegnet, dem ein schwarzes Moleskine-Pocket-Adressbuch als praktisches medizinisches Vademecum diente, in dem er alle Krankheiten und Medikamente von A bis Z aufgelistet hatte. Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr Adressbuch auch für andere Zwecke zu nutzen?

AddressBook_235_02.jpg AddressBook_235_01.jpg
AddressBook_235_03.jpg AddressBook_235_04.jpg

Ihnen stehen zwei Grundvarianten zur Auswahl: fester Einband und Soft-Cover. Das Adressbuch mit festem Einband gibt es in den Größen Pocket und Large wahlweise in schwarz oder rot. Das Adressbuch mit Soft-Cover gehört zur Volant-Familie und ist in den Farben Schwarz, Blau, Himmelblau und Pink sowie in drei verschiedenen Größen erhältlich: Extra Small, Pocket und Large. Für den professionellen Bedarf ist das Folio Index A4 die beste Lösung.

 




Print in MSK format